Sonnenbrillen :

Die Idee einer Sonnenbrille muss nicht aus der Feder eines bestimmten Designers stammen, damit sie gut ist   - Aber ein Sonnenschutzglas sollte immer so hochwertig sein wie Ihre Augen !

Unsere Sonnenbrillen erfüllen 100%igen UV Schutz nach DIN EN 1836 !  Darüber hinaus bieten wir Sonnenschutzgläser mit selektiven Filtereigenschaften für ganz spezielle Einsatzmöglichkeiten.  So finden Sie in unserem Sonnenbrillen-Programm u.a. Sonnenschutzgläser, speziell für Autofahrer oder Piloten, die kontraststeigernde Wirkung mit gleichzeitiger Verbesserung des Sehens bei Dunst bewirken. Eingebaute ‘Blaufilter’ sind Teil dieser Hightech-Eigenschaft. - Beim Einsatz im Gletscher hingegen sollte Ihre Brille maximale Reduzierung von sichtbarem Licht sowie Abschirmung der peripheren Gesichtsbereiche ermöglichen.

 

Besonders ein Vorurteil hat immer wieder zu folgender Aussage geführt:

Eine optimal schützende Sonnenbrille sollte sehr dunkel sein:  Das ist falsch !

Der so genannte Absorptionsgrad bei Sonnenschutzgläsern ist ausnahmslos vom Verwendungszweck abhängig. Was mit einer zu dunklen Sonnenbrille (z.B. Gletscher- brille) passieren kann, wenn diese im Strassenverkehr verwendet wird, zeigt Ihnen die Abbildung 1+2. Beachten Sie auch den Hinweis zur Schutzstufe 4 weiter unten! Bewegen Sie Ihre Maus über die Bilder für zusätzliche Informationen !

Eine Sonnenbrille mit 65-75  % Absorption ist genau das richtige für unsere Lichtverhältnisse im Strassenverkehr

Abb.1

Gefährlich können  im Strassenverkehr zu dunkle Sonnenschutzgläser sein. - Schattige Stellen werden zu dunkel dargestellt

Abb.2

Gönnen Sie Ihren Augen etwas Luxus

Modische Sonnenbrille von Calvin Klein

Gönnen Sie Ihren Augen etwas Sport

Sportlich frech - Sport- und Sonnenbrille von Adidas

Wenn Sie sicher sein wollen - die UV-Absorptionsmessung bringt Gewissheit

Abb.3


Eine Alternative bei Verwendung unter wechselnden Lichtverhältnissen können Sonnen- schutzgläser mit phototropen Eigenschaften sein. Sie stellen ihre Helligkeit nach dem Umgebungslicht (UV-Anteil) ein. So reagieren diese Gläser geringer bei wenig Licht und mehr bei hellem Sonnenschein.  Die Abbildung 4 demonstriert Ihnen die Veränderung der Lichtreduktion von Brillengläsern, die Sie auch mit Ihren persönlichen Brillenglas- werten sowie in den 3 modischen Farben Braun, Grün und Grau bekommen können.

Hier sehen Sie das Essilor Brillenglas 'Transition green' bei Veränderung der Absorption in Abhängigkeit der Lichthelligkeit

Abb.4  Erleben Sie die Verwandlung...


Diese Schutzstufen sollten Sie bei folgendem Verwendungszweck auswählen:

Schutzstufe 0

normales Tageslicht ohne nennenswerte Sonnenstrahlung

Schutzstufe 1

wechselnde, leichte Sonnenstrahlung

Schutzstufe 2

durchschnittliche normale Sonnenstrahlung

Schutzstufe 3

starke Sonnenstrahlung

Schutzstufe 4

extreme Sonnenstrahlung        ACHTUNG: Nicht für den Straßenverkehr geeignet !

[Zurück]

[Index] [Home] [Brillen] [Contactlinsen] [Spezialoptik] [BAPSS] [Aktuelles] [Kontakt]

Übrigens:

Wir durchleuchten sie  - Ihre Sonnenbrille. Lassen Sie Ihre Sonnenbrille auf genaue UV-Absorption überprüfen.Nur wenn die Messung einen 100%igen UV-Schutz ergibt, können Sie sicher sein, Ihren Augen in der Sonne keinen Schaden zuzufügen ! Selbst Kratzer auf der Glasoberfläche können bei Sonnenbrillen die Filterwirkung und die Schutz- stufe beeinträchtigen! .......................................   Abbildung 3 - UV-Absorptionsmessgerät